Behandlungen

Pflanzenheilkunde

Phytotherapie

"Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen."

Pfarrer Sebastian Kneipp

 

Die Pflanzenheilkunde zählt zu den ältesten Heilmethoden.

Auftretende Beschwerden werden durch Teemischungen, Tinkturen oder Solunate behandelt.

Phytotherapeutika werden außerdem zur Prophylaxe und zur Steigerung des Wohlbefindens eingesetzt .


            Traditionelle Europäische                                        Medizin

                      Hildegard-Medizin/ Humoralpathologie

                                                                            Hildegard-Medizin

      Sie beruht auf Ausleitungsverfahren (z.B. Aderlass nach Hildegard von        Bingen), Diätetik, Edelsteintherapie, seelischer Ausgewogenheit und  Pflanzenheilkunde.

 

Humoralpathologie (Vier-Säfte-Lehre)

              Krankheiten entstehen durch eine Unausgewogenheit (Dyskrasie) der                        "Vier Säfte". Durch verschiedenste Therapieformen stellt man die                                    Ausgewogenheit der Körpersäfte (Eukrasie) wieder her.

 


              Akupunktur

         Punktgenau zum richtigen Ergebnis

Die Akupunktur ist eine Behandlungsmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin.

 

Die chinesische Medizin geht davon aus, dass ein gestörter Energiefluss (Lebensenergie "Qi") für bestimmte Erkrankungen verantwortlich gemacht werden kann.

Durch Setzen von Nadeln an Punkte bestimmter Leitbahnen wird die Störung im Fluss des "Qi" wieder behoben. Die Akupunktur wirkt  außerdem unterstützend bei der Schmerztherapie.

 


Darmsanierung

                                                                         "Der gesunde Darm"

In unserem Darm befindet sich der größte Teil unseres Immunsystems. Die Darmflora spielt hierbei eine wichtige Rolle.

Eine Dysbalance an Bakterien im Darm kann verschiedenste Ursachen haben, wie z.B. Antibiose, unausgewogene Ernährung, Medikamenteneinnahme, organische Störungen, seelische Ursachen etc.

Bei einer sog. Darmsanierung  sieht man sich zuerst die Besiedelung des Darmes genauer an und versucht dann mit Ernährung, Phytotherapie, verschiedenen Medikamenten etc. die Darmflora wieder aufzubauen.

Verschiedenste Erkrankungen können damit einen positiven Verlauf nehmen, wie z.B. Verdauungsprobleme, Allergien, Migräne, Hauterkrankungen, gestörtes Immunsystem u.v.m.

In der Naturheilkunde ist der Darm die wichtigste Schleimhaut und repräsentiert alle Schleimhäute des Körpers.

Traditionelle Harnschau

Die traditionelle Harnschau dient Diagnosezwecken. Man kann hiermit einen Überblick auf das Stoffwechselgeschehen des Patienten gewinnen.

KONTAKT

Kyffhäuserstr. 8d

85579 Neubiberg

E-Mail: naturheilpraxis.paulus@web.de

Telefon: 089 / 66 000 366